Siebenbürgen Rundreise, Kultur und Kulinarik

Reiseablauf & Route:

  1. Tag - Anreise nach Hermannstadt / 50 km
    Ankunft in Sibiu (Hermannstadt): Abholung am Flughafen. Treffen mit dem Reiseleiter und Transfer zur Unterkuft. Nach dem Check/in und einer Erfrischungspause wird eine Stadtführung angeboten: der Spaziergang geht durch historischen Kern der mittelalterlichen Stadt, das frühere Zentrum der siebenbürgisch – sächsischen Bevölkerung. Besichtigt werden: der Große und Kleine Ring, die Lügenbrücke, die vielen Stiegen und Türmchen der Innenstadt, der Rathausturm sowie die evangelische Stadtpfarrkirche am Huet Platz. Anschließend Briefing über den Reiseablauf beim Abendessen im Spezialitätenrestaurant – Rumänische Küche aus der Marginime Zimmerbezug für zwei Nächte.

  2. Tag - Kulinarik am Fuße der Südkarpaten - Hermannstädter Umland / 100 km
    Vormittags geht es in die Dörfer am Fuße der Südkarpaten wobei der Tag mit einer Verkostigung von Speck und Schnaps in Cristian (Großau) beginnt. Anschließend besteigen den Turm für eine gute Aussicht auf die Storchneste im Ort. Weiter geht es ins rumänische Bauerndorf Budenbach/Sibiel wo wir das Glasikonenmuseum, das als einzigartig gilt, besuchen. Frühes Abendessen bei bei einer Familie in Rasinari mit typisch rumänischer Hausmannskost und Käsedegustation. Abends besteigen wir die Burg in Cisnadioara (Micheslberg) und fahren über Cisnadie (Heltau) zurück nach Hermannstadt.

  3. Tag – Das Harbachtal im Natura 2000 Schutzgebiet / 100 km
    Unser Vormittag beginnt beim Heu mähen (traditionell mit Sense) im kleinen Ort (Nucet) Johannisberg. Weiter geht es auf einer einer kurzen Wanderung zu einem netten Panoramapunkt mit schöner Aussicht über die Fogarascher Berge. Picknick im Freien. Anschließend helfen Sie bei der Vorbereitung der diversen Milchprodukte (Weißkäse, Joghurt) oder Marmelade (Nuß- oder Kürbis). Pferdewagenfahrt nach Hosman (Holzmengen): Projektvorstellung - die alte Dorfmühle und Bäckerei. Abends Fahrt über Agnita nach Sighisoara. Abendessen und Übernachtung.

  4. Tag – UNESCO Kulturerbe und Bioproduzenten / 160 km
    Nach dem Frühstück Fahrt (ca. 1 Std.) nach Sachiz (Keisd): hier treffen Sie die Mitarbeiter der ADEPT Stiftung welche Ihnen die Projekte der Tarnava Mare Region vorstellen und lokale Produkte zu probieren anbieten. Weiterfahrt nach Viscri (Deutsch Weißkirch). Führung und Pferdewagenfahrt durch das Dorf mit Besichtigung der Kirchenburg, einiger Handwerker und der Erhaltungsprojekte der Stiftung von Prinz Charles „Mihai Eminescu Trust“. Anschließend Picknick. Fahrt nach Brasov (Kronstadt). Abendessen und Übernachtung in Törzburg.

  5. Tag – Burgen und Bärenreservat im Burzenland / 30 km
    Vormittags Besichtigung der Törzburg und des Bärenreservats bei Zarnesti. Anschließend wandern wir durch eine Parklandschaft mit altem Baumbestand nach Wolkendorf wo Sie ein deftiges Mittagessen erwartet. Nachmittags geführter Rundgang durch die Innenstadt von Brasov (Kronstadt). Freies Abendprogramm.

  6. Tag - Entlang der Südkarpaten / 100 km
    Unsere Route führt Richtung Osten entlang der Südkarpaten wobei es unterwegs folgende Besichtigungsmöglichkeiten gibt: Burg Rosenau, orthodoxes Kloster und Lipizzanergestütz in Sambata sowie die Wasserburg Fogarasch. Ankunft in Cincsor (Kleinschenk). Abends wird uns ein Kochkurs Zur “Neuen Siebenbürgischen Küche” angeboten. Alte rezepte wurden neu entdeckt und verfeinert. Die Küche verwendet nur Zutaten aus dem Pfarrgarten, aus Bauernwirtschaften des Dorfes oder aus der unmittelbaren Region. Zimmerbezug für eine Nacht im schön rennovierten Pfarrhaus oder Gästehaus der evang. Schule.

  7. Tag – Fogarascher- und Altland / 60 km
    Heute entspannen wir uns bei einem Spaziergang zwischen den Ruinen der Zisterzienserabtei in Carta (Kerz) und später durch die Gartenanlagen des Sommerpalais Brukenthal in Avrig (Freck). Freier Nachmittag in Hermannstadt mit eventuellem Besuch beim Zibinsmarkt oder abends Teilnahme bei einer kultureller Veranstaltung.

  8. Tag (Sa) – Heimreise / 10 km
    Transfer zum Flughafen, Ende der Reisebegleitung.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück in ausgewählten kleine Hotels oder Pensionen (alle Zimmer mit Bad – Du/WC)
  • Abholung am Flughafen und alle Transportleistungen im Kleinbus (A/C)
  • Permanente deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Sibiu
  • Alle Eintritte, lokale Führungen & Besichtigungen laut Programmablauf
  • Halbpension (6 x Abendessen sowie 3 x Mittagessen: Picknick in Johannisberg und Deutsch Weißkirch, Mittagessen in Wolkendorf)
  • Gespräche bzw. Projektvorstellung wie im Programm beschrieben
  • Treffen mit Bioproduzenten und Mitglieders der Slow Food Organisation, Kochkurs
  • Infopaket (Stadtplan Sibiu, Siebenbürgenkarte)

Preise

  • € 650,- pro Person im Doppelzimmer
  • € 150,- pro Einzelzimmerzuschlag